Doppelsieg zum Saisonabschluss

Mit überzeugenden Leistungen verabschieben sich beide Tischtennis-Teams des TV Wanne in die Sommerpause. Die erste Mannschaft hatte ein schweres Auswärtsspiel in Witten-Annen vor der Brust. Gegen den Tabellenzweiten der Liga wollte Sich man unbedigt für die knappe Heimniederlage aus der Hinrunde revanchieren. Und die Wanner starteten gut in die Partie, gingen schnell durch Siege aus den Doppeln in Führung. Danach entwickelte sich ein knappes Spiel, das Team hielt auch in den Einzeln gut dagegen und konnte einige Punkte für sich verbuchen. Am Ende musste das Abschlussdoppel über Sieg oder Unentschieden für die Wanner entscheiden. Durch ein glattes drei zu null konnte danach der Sieg im letzten Saisonspiel gefeiert werden.
Für die zweite Mannschaft ging es im kleinen Derby gegen Ruhrstadt Herne auch darum, sich gut aus der Premierensaison zu verabschieden. Ein Sprung in der Tabelle war leider nicht mehr möglich. Leider durchkreuzten die Ruhrstädter den Plan eines spannenden Spiels, schickten nur eine Ersatztruppe zur Erich-Höll Sportanlage. Davon ließ sich die zweite Mannschaft aber nicht verunsichern. Sie feierten einen neun zu eins Kantersieg und gaben nur ein Doppel an die Herner ab. Mit dieser Leistung in den letzten Spielen waren die Verantwortlichen des TV Wanne sehr zufrieden.
Nun geht es für einige Spieler noch in die  anstehende Tuniersaison. Ein Fazit zur Saison 2017/2018 wird Ende April gezogen.
(Bericht: Lars Wind)

Das könnte Dich auch interessieren …