TV Wanne verliert knapp

Im Spitzenspiel konnte das Team den bisher ungeschlagenen Spitzenreiter TTC Ruhrstadt Herne lange ägern, am Ende reichte es aber nicht ganz für eine Überraschung. Es war das lang erwartete Spitzenspiel in der ersten Kreisklasse. Beide Teams hatten bisher alle Meisterschaftsspiele in der Rückrunde gewonnen und rangieren souverän auf den ersten beiden Tabellenplätzen.  Der Spitzenreiter aus Herne reiste ersatzgeschwächt an die Plutostraße an. In den Doppeln war davon aber nichts zu merken, der TV Wanne konnte nur ein Doppel gewinnen.  Danach folgten tolle Einzelspiele mit teilweise hervorragenden Ballwechseln und ein Duell auf Augenhöhe. Das Team hielt stark dagegen und erkämpfte sich sogar eine fünf zu vier Führung. In der zweiten Einzelrunde gingen dann aber drei Punkte hintereinander an die Gäste aus Herne. Es war quasi die Vorentscheidung, denn am Ende konnte das Team nur noch im Abschlussdoppel um das Unentschieden kämpfen. Trotz einer starken Leistung ging auch dieser Punkt nach Herne. So war es ein tolles und spannendes Spitzenspiel mit einem unglücklichen Ende für den TV Wanne. Die Situation hat sich aber nicht geändert. Aus den letzten beiden Spielen muss nur noch ein Punkt her, um den zweiten Platz und damit die Vizemeisterschft zu sichern.

(Bericht: Lars Wind)

Das könnte Dich auch interessieren …