TV Wanne gelingt die nächste Überraschung

Gegen den Tabellenzweiten VFL Winz-Baak IV ging das Team schnell hoch in Führung, war am Ende mit einem Unentschieden dann aber doch noch gut bedient. Wäre man vor dem Spiel gefragt worden, ob das Team mit einem Unentschieden gut leben kann, dann hätte sicherlich keiner widersprochen. Am Ende des Spiels ärgert man sich aber über vergebene Chancen und einen möglichen Überraschungssieg. Der VFL Winz-Baak ging als Favorit in die Partie. Mit fünf Siegen aus fünf Spielen und Tabellenplatz zwei, hatten die Hattinger ordentlich Selbstvertrauen getankt. Davon war am Anfang allerdings wenig zu spüren. Der TV Wanne diktierte das Geschehen, ging beherzt ins Spiel und in die Doppel. Alle drei Doppel wurden mehr oder weniger klar entschieden. Die Doppel entwickeln sich immer mehr zu einer gefährlichen Waffe des TV Wanne. Auch danach sah es noch gut für das Team aus Wanne-Eickel aus. Zwischenzeitlich erhöhte man den Vorsprung auf fünf zu eins Punkte. Ein Sieg war damit in greifbarer nähe. Dann folgte aber leider ein Bruch im Spiel des TV Wanne. Die Hattinger wurden stärker und sammelten ein Einzel nach dem anderen ein. Am Ende konnte das Team im Abschlussdoppel den Punkt zum acht zu acht verbuchen. Erneut ein Unentschieden, dass bisher dritte in dieser Saison. Das Ergebnis zeigt aber, dass das Team auch mit den Top-Teams mithalten kann. Nun stehen die wichtigen Spiele an, am 03.11.2019 geht es auswärts gegen den PSV Ennepe um weitere wichtige Punkte gegen den Abstieg.

(Bericht: Lars Wind)

Das könnte Dich auch interessieren …