Auswärtsspiel gegen die Mädels vom DJK Westfalia Welper

Mit einem dezimierten Kader reisten wir nach Welper. Von der ersten Spielminute an konnten wir punkten und setzten uns mit einem 0:5 nach den ersten Spielminuten ab. 

Über das gesamte Spiel hielten wir die Führung und konnten durch unsere starken Zusammenspiele immer wieder Lücken in die Abwehr reißen. 

Unsere Abwehrleistung musste sich in diesem

Spiel erst neu sortieren, nach dem Halbzeitwechsel wurde es jedoch deutlich besser und Torwürfe aus dem Rückraum konnten überwiegend verhindert werden. Auch brachten wir die Gegner zu vielen Fehlpässen, wodurch wir häufig den Ball für uns gewinnen konnten. Mit einem starken 28:37 (15:19) verabschieden wir uns au der Partie! 

#handballtime #auswärtssiegesindschön #montagsmotivation #allesauforange #handballlove #

(Bericht: Kathrin Schneider)

Das könnte dich auch interessieren …